Shotokan-Karate-Do auf Föhr

Shotokan-Karate-Do in Wyk auf Föhr

2016


20.02. Luca Valdesi (6. Dan) in Schleswig

Dabei waren: Dietmar und Heiko.
Das Thema: Kihon und Kumite, aber vor allem die Katas "Heian 1-5". Es war sehr eindrucksvoll.


04. - 06.03. SHOTOKAN TAKUDAI Lehrgang in Dresden

mit: Shiro Asano (9. Dan, SKI), Akio Nagai (8. Dan, SKI), Tatsuya Naka (7. Dan, JKA), Manabu Murakami (7. Dan, SKI) und Takeo Nakayama (5. Dan, JKA)

Dabei waren: Sönke und Sönke P.
Das Thema: Bei den Trainingseinheiten wurden zunächst je 1 Std. gemeinsam mit allen Karatekas geübt. Danach wurden die letzte halbe Std. mit Unterstufe und Oberstufe getrennt. Insgesamt haben wir 4 Trainingseinheiten bekommen.
Im Unterschied fand ich es besser als letztes Jahr. Offensichtlich soll das LG im nächsten Jahr nicht mehr stattfinden. Schade!


16.04. Michael Gehre (6. Dan) in Flensburg

Dabei waren: Dietmar.
Das Thema: Vor allem mit Kihon und Kumite in klassischer Form. Kata "Heian 1-4".


05. - 08.05. Kata-Spezial am Tauberbischofsheim

Dabei waren: Patrick, Dietmar, Heiko, Lyna und Sönke.
Das Thema: Insgesamt 7 Trainingseinheiten im verschiedenem Gürtel-Graden mit jeweiligen höheren Katas. Die Kata-Spezial war - wie immer - schlicht hervorragend!
Vor allem war es eindrucksvoll, diesen Karate-Guinness-Rekord aufstellen zu können. (Bisher ist es noch nicht besiegelt.) Bilder von der Tauberbischofsheim findet Ihr hier...
Prüfungen: Bestanden sind Patrick zum 3. Kyu (braunen Gürtel), sowie Dietmar und Heiko zum 6. Kyu (grüner Gürtel). Herzliche Glückwünsche für Euch!
Bilder und Videos von Sönke


11. - 12.06. Masao Kawasoe (8. Dan) in Kaltenkirchen

Dabei waren: Sönke.
Das Thema: Vor allem Grundtechniken, mit mehr Tiefe der Beine und schnellere Schritte. Katas: "Gojushiho Sho" und "Gankaku".


01. - 02.07. Michael Gehre (6. Dan) in Wyk auf Föhr

Dabei waren insgesamt 43 Karatekas, davon 8 Kindern (bis 10 Jahre alt), von den Dojo's Neuenkirchen (Stade), Flensburg, Kiel, Selent, Celle, Hannover, von uns selbst und anderen Karatekas.
Das Programm:
Am Freitag gab es um besonders saubere Grundtechniken mit Zuki's, Blocken und Geri's, danach mit Kombinationstechniken.
Am Samstag haben als erstes die Kinder (aus Neuenkirchen) zum kleinen "Karate-Kids-Lehrgang" bekommen, und habe sich sehr gefreut - und ebenso auch die Eltern!
Danach begann das allgemeine Training, von weiß bis schwarz: es ging um nur ein paar wenigen Techniken, aber danach vor allem um verschiedenen umdrehenden Schritten plus Faust-Techniken.
In der Oberstufe ging es dann zunächst zur Kumite, um die jeweilige Hüfte-Drehung mit sauberen Schritten zu kombinieren. Später übten wir in der Kata "Bassai Dai" mit verschiedenen Bunkai-Griffen.
In der Unterstufe ging es zunächst zur Kumite im Rahmen der Gohon-Kumite. In der nächste Trainingseinheit wurde dann in den Kata's "Heian" 1 - 4 geübt.

Es war wiederum eine intensive und persönliche Erfahrung mit Michael, in unserem, nun tatsächlich dritten Lehrgang in Wyk. - Zunächst waren wir etwas erstaunt, dass wiederum viele "Karate-Kids" erneut zu uns gekommen sind, und ebenso mit z. B. erwachsene Karatekas mit eigenen Kindern quasi als "Familie-Urlaub-Lehrgang". Wir haben richtig Spaß gehabt, und einige wollen tatsächlich gerne wieder kommen. Föhr ist also ein "Karate-Urlaub-Event"... Wir freuen uns!

Für Prüfungen: Rainer hat den 7. Kyu (orange Gürtel) bestanden, und ebenso mit Katja zum 6. Kyu (grün Gürtel).
Weiterhin haben bestanden: Jeldrik Wedekind zum 8. Kyu (gelben Gürtel), Vanessa Petersen zum 4. Kyu (violett Gürtel), sowie Sebastian Baur zum 3. Kyu (braun Gürtel) - alle kommen aus dem Shiro-Dojo in Flensburg. Patrick Jansen hat zum 3. Kyu (braun Gürtel), ebenso aus dem Uni-Dojo Kiel, bestanden. Herzliche Glückwünsche für Euch!
Bilder und Videos von Peter und Patrick (kommen noch)


1.08. - 05.08. Gasshuku in Konstannz (BW)

Dabei waren: Sönke und Patrick.
Das Thema: Es waren ca. 900 Karatekas. Dauer: 5 Tage, jeweils früh 1 Std. Kata, vormittags 1,5 Std. und nachmittags 1,5 Std. (Kihon und Kumite). Insgesamt 18,5 Std.. Unter der Anleitung von 9 Lehrmeistern (darunter 3 aus Japan bzw. Schweiz) wurde ein individuell zugeschnittenes Übungsprogramm vom Weiß- bis zum Schwarz-Gurt aus verschiedenen Elementen absolviert.
Wir haben viele neue "Erfahrungen" bekommen, unter anderem mit der Meisterin Frau Hirayama Yuko. Sie ist schnell und ist kraftvoll. War echt klasse!


24.09. Thomas Schulze (6. Dan) in Kiel

Dabei waren: Dietmar, Heiko, Patrick, Rainer und Sönke.
Das Thema: Vor allem Kiho bei den Hüftedrehungen zwischen 0° und 45°, später Kumite, danach Kata "Heian 1-4".


15.10. Michael Gehre (6. Dan) in Timmaspe

Dabei waren: Dietmar, Heiko, Ingwert und Sönke.
Das Thema: Vor allem Kihon mit Kombination, danach Heian Katas mit Bunkai. Später ab dem 4. Kyu vor allem der Kata "Gojūshiho Dai" mit Bunkai


05.11. Hideo Ochi (9. Dan) in Bremen

Dabei war: Dietmar und Sönke.
Das Thema: Das Thema: Kihon und Kumite, aber vor allem die Katas "Heian 1-5".
Vor allem im Fortschritt-Trainingseinheit begann es zum Kihon und Kumite mit Prüfungsthemen aus 1. und 2. Dan, danach ebenso zu den Tokui- und Sentei-Katas (Heian 1-5, Tekki 1-3, Bassai Dai, Kanku Dai, Jion, Enpi, Hangetsu), und die "Bassai-Sho" und "Kanku-Sho".


8. und 10.11. Arnold Panschar (5. Dan) in unserem Dojo

Dabei waren: Sönke, Patrick, Heiko, Katja, Rainer, Wilhelm und Dietmar.
Das Thema: Kata "Heian Godan", zum Anfang Kihon aufbauend, danach Kumite mit Kombinationen.
Arnold, wieder erneut vielen, vielen Dank für diesen "kleinen Lehrgang" - trotz deiner Erkältung. Das hat uns wieder erneut sehr gefallen und wir hoffen weiterhin, dass Du bald zu uns kommst!


19.11. Nobi Foerster (7. Dan) in Heide

Dabei waren: Patrik.
Das Thema: Vor allem Kumite mit mehrfache Kombination. Einige etwas andere Varianten-Kombinationen.



Copyright © 2011-2018